Hamster sind wahrscheinlich eher seltende Patienten beim Tierarzt und wahrscheinlich noch seltender beim Tierheilpraktiker. Aber eine medizinische Versorgung sollte nicht an der Größe eines Tieres oder dem dahinter stehenden Anschaffungspreis ausgemacht werden.

Mir jedenfalls liegen diese kleinen Wesen unglaublich am Herzen. Daher halte ich seit vielen Jahren sowohl Zwerghamster als auch Goldhamster.

Sieht man einmal von ihrer geringen Größe und den damit sehr zerbrechlichem Körperbau ab, sind Hamster eigentlich sehr robuste Tiere. Mit einer artgerechten Haltung und einer gesunden Ernährung, werden Hamster nur selten krank. Nichtsdestotrotz kommt es Hin und Wieder aber doch einmal zu einer Erkrankung. Persönlich gute Erfahrungen habe ich bei meinen Tieren mit der Homöopathie gemacht.

Sollten Sie und Ihr Hamster Hilfe benötigen, stehe ich Ihnen gerne mit unterstützend zur Seite:

<<< Kaninchen