Schon als Kind hatte ich ein Kaninchen. Leider in Einzelhaltung in einem viel zu kleinen Käfig. Früher war diese Art der Haltung aufgrund fehlender Informationen weit verbreitet, aber auch heute werden Kaninchen leider immer noch artwidrig gehalten. Kaninchen sind tatsächlich sehr anspruchsvolle Tiere, denen eine falsche Haltung häufig auf die Gesundheit schlägt.

Inzwischen halte ich seit einigen Jahren Kaninchen artgerecht und konnte vieles über ihr Verhalten lernen. So lassen sich auch Symptome besser erkennen und frühzeitig behandeln. Denn gerade durch ihr spezielles Verdauungssystem führen zu spät erkannte Erkrankungen viel zu schnell zum Tod eines Kaninchens. Eine artgerechte Fütterung sowie eine an das natürliche Kaninchenverhalten angepasste Haltung sind das A und O für ein gesundes, glückliches und langes Kaninchenleben.

Als pflanzenfressende Tiere kann man Kaninchen sehr gut mit einer phytotherapeutischen Behandlung helfen. Aber auch die Homöopathie zeigt große Erfolge bei ihnen. Gerade in Bezug auf Parasiten kann die Natur bereits vorbeugend eingesetzt werden um es erst gar nicht zu einem parasitären Befall kommen zu lassen.

Wenn Sie Kaninchen halten und Unterstützung brauchen, stehe ich Ihnen gerne helfend zur Seite. Für Kaninchen kann ich Ihnen folgende Leistungen anbieten:

<<< Gänse Hamster >>>